Informationen über das Phänomen der Kornkreise Organisierte Reisen zu Kraftplätzen Das Wassermannkreuz - Symbol der Zeitenwende Vorträge, Seminare, regelmässige Gruppen... Kontaktadressen bundes- und weltweit

 

Was ist Wholistic World Vision

Die Organisation Wholistic World Vision (WWV) enstand in gechannelter Zusammenarbeit mit Mahatma Gandhi und Winston Churchill:

"...zu einem Zweck, der weit über alles hinausgeht, das wir uns im Moment vorstellen können. Unser Ziel ist die Wiederherstellung des Planeten und die Läuterung der menschlichen Seele. Diejenigen, die für diese Sache arbeiten, sind Botschafter eines neuen universellen Bewusstseins, das zu einem weltweiten Konsensus in Harmonie führen wird."

Mahatma Gandhi 1990

Seit diese inspirierende Eingebung 1990 gechannelt wurde, hat sich WWV tatsächlich zu einem globalen Kommunikationsnetz entwickelt. Es zieht Menschen an, die sich mit diesen Zielen identifizieren und die persönlich volle Verantwortung dafür übernehmen, dass diese Vision in eine praktische Realität verwandelt wird.

 

zum Beginn der Seite

Ziele

  • ... das Verständnis vermitteln, dass die Menschheit und alle anderen Lebensformen ein untrennbarer Teil von einer sich entwickelnden Bewusstseinseinheit sind, ganz gleich, welchen Namen man/frau ihr geben mag - die höchste Intelligenz: Gott.

  • ... die wahre Natur und den Zeitpunkt des zweiten Erscheinens des Universellen (Christus-) Bewusstseins zu erklären, mit Hilfe des auf wunderbare Weise wiederhergestellten Dritten Buches der Apokalypse, der einzigen biblischen Autorität für dieses Ereignis. Dieser verschlüsselte und herausfordernde Text ist der entscheidende 'fehlende' Abschnitt der Johannes-Offenbarung, der durch direkten Eingriff der Geistigen Welt (spirit) 1990 direkt auf den WWV Computer-Bildschirm übertragen wurde. WWV hat die Aufgabe, diese wichtige Information zu verbreiten.

  • ... das Bewusstsein der Existenz der feinstofflichen Welten zu verstärken; sie spielen nun eine wichtige Rolle, z. B. indem sie unterdrückte Informationen mitteilen, die uns von Unwissenheit, Aberglauben und Angst befreien können. Direkte "Spirit-Intervention" durch unsere moderne Computer-Technologie gibt es immer öfter, und WWV möchte zur Akzeptanz der kreativen Partnerschaft dieser überaus wichtigen interdimensionalen Initiative ermutigen.

  • ... die Harmonie auf Erden wiederherzustellen durch spirituelle Umkehr der Menschheit zurück zu den Prinzipien der unveränderlichen Universellen Gesetze und Uralten Weisheiten, damit wir die "kritische Masse" erreichen und die entsprechende Reaktion der umwälzenden Veränderungen hervorrufen können.
    Wir erreichen das, indem wir bedingungslose Liebe, Teilen, Verzeihen, Nicht-Urteilen, Dienst und Respekt füreinander und für alle Naturreiche leben.

  • ... das Bewusstsein für die natürlichen Kraftorte und Energieliniennetze unserer lebendigen Erde zu erweitern, und uns daran zu erinnern, dass spirituell erwachte Menschen mit offenen Herzen die Verantwortung haben, diese Energien zu aktivieren und wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
    So wie die menschlichen und planetarischen Schwingungsfrequenzen sich erhöhen, werden auch unsere derzeitigen unhaltbaren Realitäten dramatisch und dauerhaft verwandelt.

 

zum Beginn der Seite

Vergangenheit und Zukunft

Die Arbeit von Wholistic World Vision wird derzeit duch seinen Gründer, Simon Peter Fuller, verbreitet, und von vielen, die er auf seinen weltweiten Vortragsreisen, Fernsehauftritten und durch das erfolgreiche Buch "Der neue Himmel und die neue Erde" inspirieren konnte.
Unter Spirit-Führung vollbrachte er das Ritual zur Zeitalterwende, in dem er das neue Wassermannkreuz vom "alten" Jerusalem zum Glastonbury Tor brachte, wo das lange angekündigte "neue" Jerusalem entstanden ist - das spirituelle Weltzentrum des Wassermannzeitalters.
Viele Besucher aus der ganzen Welt waren dabei, als sich die uralte Prophezeiung erfüllte, und er das Kreuz am 21. April 1990 dort aufstellte, um den Beginn einer neuen spirituellen Ära für die Menschheit zu kennzeichnen. Seitdem ist er mit dem Kreuz auf alle fünf Kontinente gereist, wo er synchronistisch mit den Hauptkraftorten der Erde und für die Wiederkehr des Universellen (Christus-) Bewusstseins arbeitet.

Viele Menschen suchen heute nach spirituellen und nicht nach weltlichen Lösungen für die schwere Krisen, die die Menschheit für sich selbst herbeigeführt hat. Deshalb muss WWV - um praktisch helfen zönnen - einen immer größeren Kreis von gleichgesinnten Menschen anziehen. Wir müssen fähig sein, uns selbst zu motivieren, um uns in allen Lebensbereichen entsprechend zu verändern.
Wir erkennen, dass es für alle vollständig erwachten Menschen an der Zeit ist, ihren eigenen spirituellen Lebensplan zu leben, so dass wir zusammen - als kritische Masse - dem nächsten Stadium der menschlichen Evolution auf diesem Planeten den Weg bereiten können.

Es ist an der Zeit, ein Netz von miteinander verbundenen menschlichen "Lichtkreisen" über die ganze Erde zu spannen (moderne Kommunikationsmittel sind dabei sehr hilfreich). Wenn einmal genügend Menschen sich auf die Universellen spirituellen Wahrheiten besinnen, werden positive Energien die Angst und Dunkelheit verwandeln. So werden immer mehr Menschen an den weltweiten Meditationsinitiativen teilnehmen, die schon in den vergangenen Jahren so wichtig für das steigende Bewusstsein auf der Erde waren (beginnend mit der Harmonischen Konvergenz 1987).

 

zum Beginn der Seite


Eure Rolle in diesem schnellwachsenden globalen Netz:

Dieser Beitrag zur Weltharmonie kann auf die Dauer natürlich nicht nur von dem Gründer von WWV Simon Peter Fuller geleistet werden.
Diejenigen, die den Enthusiasmus für diese Vision teilen, sind eingeladen, für ihre Umsetzung zu sorgen. Diese Wahrheiten müssen einem viel größeren Kreis mitgeteilt werden, als es ein einzelner Reisender jemals erreichen könnte.
WWV erweitert sich und erfüllt seinen Sinn nur durch eure Initiative, euer Engagement und eure Unterstützung. Wenn Euch diese Ziele ansprechen, dann seid Ihr dazu eingeladen, Eure Energien beizusteuern, um einem globalen Netzwerk der 4. Dimension den Weg zu bahnen, ohne die Hierarchien und altmodischen Strukturen des Fische-Zeitalters.
Auf dieser Bewusstseinsebene fügen sich unsere individuellen Lebenspläne in die synchronistische Entfaltung des Höheren Plans ein, und wir dienen in Bescheidenheit und absolutem Vertrauen - als die voll entfalteten Göttlichen Wesen, die wir sind.

 

zum Beginn der Seite

 

[home] [Einführung] [Literatur] [Reisen] [Kreuz] [Veranstaltungen] [Kornkreise]